ÄSTHETISCHE MEDIZIN

Ästhetik trifft Wissenschaft

Bereits in der Antike sehnte sich der Mensch nach Schönheit und Jugendlichkeit. Dank den Fortschritten in der Medizin leben die Menschen heute deutlich länger, sie fühlen sich körperlich fitter und jünger. Im Gegensatz dazu fördern alltägliche UV-Strahlung, Nikotin, Stress und andere Umwelteinflüsse den natürlichen Alterungsprozess, besonders der Haut. Dieses kann dazu führen, dass subjektives Körpergefühl und äußeres Erscheinungsbild nicht immer im Einklang zueinander stehen.

Um individuelle Schönheitsideale zu erreichen, ist es daher nicht verwunderlich, dass die ästhetische Medizin heute in der Mitte der Gesellschaft angekommen ist.

Ihr Ziel in unserer Praxis ist es, der natürlichen Hautalterung entgegenzuwirken und diese hinauszuzögern oder kleine Makel zu beheben. Zum Einsatz kommen dabei Methoden, die nicht- oder minimalinvasiv sind.

Die Klassiker sind Gesichtsbehandlungen und Fruchtsäurepeelings zur Verbesserung des Hautbildes, Faltenreduktion mit Botox und Hyaluron oder die Entfernung störender Gefäße und unbeliebter Neubildungen.

Zielgruppe sind Patientinnen und Patienten, die ihr äußeres Erscheinungsbild verbessern möchten und die durch die Behandlungen zu neuem Selbstbewusstsein, zu mehr Selbstzufriedenheit und Lebensfreude (zurück)finden wollen.

  •  Faltenbehandlung 
  •  Operative Entfernung störender Hautveränderungen 
  •  Besenreiserklerosierung 
  •  Fruchtsäurebehandlung 
  •  Aknetherapie 

IDAS-Laserbehandlung
bei Haut- und Gefäßveränderungen

Erweiterte Äderchen (Teleangiektasien) und kleine Blutschwämmchen (Angiome) werden oft als kosmetisch störend oder sogar als psychisch belastend empfunden, gerade wenn sie im Gesicht auftreten.

Neben Blutgefäßveränderungen kann der grüne Laser IDAS von der Firma Alma auch störende pigmentierte Hautveränderungen wie beispielsweise Altersflecken sowie Fibrome und andere gutartige oberflächliche Hautveränderungen wirksam, schnell und sicher entfernen.
 
mehr erfahren ›